tl_files/fM_k0002/images/duckmaus.gif
"Sei keine Duckmaus" war jahrelang das Erkennungszeichen der bundesweiten Initiative "Weg mit den Berufsverboten", die von Ingrid Kurz und Horst Bethge in Hamburg koordiniert wurde, und vieler entsprechender Initiativen in einzelnen Bundesländern und Orten.
Wir verwenden das "Duckmaus"-Logo hier mit freundlicher Zustimmung ihres Schöpfers, des Kunsterziehers und Bildhauers Rolf Rohrbacher-Laskowski aus Bühl/Baden.
Er wirkte nach seinem Studium an der Stuttgarter Kunstakademie zeitweise im "Bühler Arbeitskreis gegen die Berufsverbote" mit, der sich gegen das drohende Berufsverbot für Klaus Lipps wandte und von dem im Januar/Februar 1976 der Film "Verfassungsfeinde" gedreht wurde.

 

Die Stoffmaus, die bei verschiedenen Aktionen im Jahr 2012 eingesetzt wurde (und auch auf dieser Website abgebildet ist), war ein damals lieferbares Modell eines Spielwarenherstellers, das wir in einem Spielzeugladen in Stuttgart fanden. Die roten Höschen und auch der grüne Schal bei der Sonderanfertigung für Winfried Kretschmann wurden von Unterstützerinnen unserer Aktivitäten genäht. Leider ist dieses Modell nach Auskunft des Herstellers nicht mehr lieferbar.